Dritter Spendenlauf der Aktiven Naturschule Templin (Juni 2016)

Zum Schuljahresende kommt die Zusammenfassung der Ergebnisse des Spendenlaufs. Insgesamt sind unsere Schüler 2.144 Runden gelaufen, das sind 857,6 km – eine Strecke von Templin bis Freiburg! Für alle gelaufenen Runden hat eine Familie der Gesamtschule 0,20 € pro Runde gespendet und auf 440,- € aufgerundet. Die größte Spendensumme mit über 400,-  € hat Sonja aus der Klasse 8 zusammengelaufen.
Den Einzel-Rundenrekord hat in diesem Jahr Mathilde aus der Klasse 6 aufgestellt. Mathilde ist 49 Runden gelaufen – umgerechnet fast 20 km in 2 Stunden! Den Klassen-Rundenrekord hat mit 314 Runden die Klasse 4 erlaufen. Daneben gab es noch jede Menge persönlicher Rekorde, sowohl was Ausdauerleistung angeht als auch die gesammelten Spenden.
Gelaufene Runden nach Klassenstufen:
Kl. 1:  119,6 km
Kl. 2:  80,4 km
Kl. 3:  122,8 km
Kl. 4:  125,6 km
Kl. 5:  111,6 km
Kl. 6:  112.8 km
Kl. 7:  124,8 km
Kl. 8:  60 km (zahlenmäßig kleinste Gruppe)
Insgesamt wurden 4500 Euro gespendet, davon erhält die Peru-Hilfe 1500 Euro für ihre ehrenamtlichen ärztlichen Einsätze zur Operation von Lippen-Gaumen-Spalten bei peruanischen Kindern. Der Templiner Arzt Dr. Pöhl nahm gestern erfreut die Spende entgegen.
Von 1500 Euro werden Turngeräte für den Sportunterricht gekauft und die restlichen 1500 Euro werden zum weiteren Aufbau der Gesamtschule verwendet.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen LäuferInnen, HelferInnen und SpenderInnen!
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.