Tea-Party

Geschafft! Zwischen 9 und 11.30 Uhr haben 15 Kinder 120 Scones und 250 Cookies gebacken und ungefähr 300 Sandwiches zubereitet. Dann kamen die Klassen 1-3 , die Klasse 7, die Köchinnen und die Hausmeister zu Besuch und wurden bewirtet. Als „Mitbringsel“ sang der Chor der Kleinen zwei Teekessel-Lieder und die Siebener überraschten uns mit dem „Cup-Song“.

Tägliche Lagebesprechung in der Schibo: wer macht was und wann?

Einstieg am Montag: Frank macht einen Rundumschlag durch die britische Geschichte, natürlich auf Englisch: „Great persons, great history, Great Britain“.


Klasse 5 will zur Party Szenen aus dem Patchwork-Familienleben der Textbuch-Familie vorspielen und arbeitet sich ein.


Unser Ausweichraum bei den ganz Großen oben, wenn es unten bei den Grundschülern zu eng wird für laute Gruppenarbeit.


Glücklicherweise gibt es noch das Beiboot, wo Kerstin der halben Klasse 6 hilft die Rezepte für die Teaparty zu übersetzen.


Die andere Hälfte der Klasse 6 beginnt mit Frank die Erarbeitung der „Mad Tea Party“-Szene aus „Alice im Wunderland“, die uns Josie geschrieben hat.


Der Tag der Tea-Party: eine Gruppe bespricht noch mal das Rezept für die Cookies (und es ist schon 9.30 Uhr!).

Aber irgendwann geht es richtig los!


Das Geheimnis großer Schokoschnipsel: ein großes Messer!

6 Bleche mit je 40-50 Cookies sind fertig und kommen unter Heikes Aufsicht in den Ofen.


In der Gruppe der „Scones-“ Bäcker ist ein besonders schneller Schüler!


Das Rollen der Scones macht richtig Laune.


Das Rollen der Scones macht richtig Laune.


Die Frühstückspause wird heute radikal gekürzt: während die Schauspieler proben und die Turnhalle für die Party herrichten, stürzen sich die Bäcker auf die Sandwiches.


Fünf Sorten Sandwiches vom klassischen Gurken-Sandwich über die kreativen selbst-ausgedachten Sandwiches mit so schönen Namen wie „Sandwich for you“


werden in gut abgesprochener Arbeitsteilung zubereitet. Dann aufräumen, Tische säubern und rüber in die Turnhalle tragen, decken und dekorieren – und da stehen schon ca. 50 Gäste vor der Tür und wollen hinein!


Nach dem Chor der Kleinen und dem Cupsong der Klasse 7 spielt die Klasse 4 „How we set the table“ vor, die Klasse 5 spielt mit neun Schauspielern


Nach dem Chor der Kleinen und dem Cupsong der Klasse 7 spielt die Klasse 4 „How we set the table“ vor, die Klasse 5 spielt mit neun Schauspielern

Und dann serveirten die Kinder der Klassen 4-6 Sandwiches, Scones, Cookies und Tee. Scones mit Marmelade und Schlagsahne : Yummy!
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.