In Bildung investieren

Preußen spielen für eine Gesamtschule in Templin

Michaela Kumkar, Templiner Zeitung, 25.02.2014

Templin

100 000 Euro fehlen noch, um die Sekundarstufe an der Aktiven Naturschule finanzieren zu können. 
Wenn das Preußische Kammerorchester am 4. März um 17 Uhr im Multikulturellen Centrum in Templin zu einer musikalischen Weltreise einlädt, dann verzichten die Musiker bei diesem Auftritt auf ihre Gage. Stattdessen bitten sie alle Zuhörenden um Spenden. Die sind für den Aufbau des Gesamtschulteils an der Aktiven Naturschule Templin bestimmt, eine Schule in freier Trägerschaft.
„Das pädagogische Konzept für diese Gesamtschule ist genehmigt, Räume sind vorhanden, Lehrkräfte stehen zum großen Teil bereit. Nun fehlen nur noch rund 100 000 Euro, um die Sekundarstufe aufzubauen“, sagt Holger Wiechmann, Gesamtschulkoordinator an der Bildungseinrichtung. Damit soll ein zusätzliches Angebot für das Lernen bis zur zehnten beziehungsweise 13. Klasse in Templin geschaffen werden.
Um die noch fehlenden Mittel für eine Gesamtschule in Templin aufbringen zu können, werden regionale Unternehmen, aber auch überregionale Firmen um finanzielle Unterstützung gebeten: Die Schule hat dafür eine Bildungsaktie herausgegeben.
So wie Mesea und Sophie lernen zurzeit insgesamt 70 Kinder an der Aktiven Naturschule Templin in der Klassenstufe eins bis sechs. Ein weiterführender Schulteil soll folgen. Dafür braucht der Schulträger finanzielle Unterstützung.
Foto: Michaela Kumkar

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.